Herzlich willkommen

Unterlegtrensen

Die Unterlegtrense ist eine dünne Wassertrense mit kleineren Ringen, einer Mindestdicke von 10 mm und ist einfach- oder doppeltgebrochen. Die Unterlegtrense wird eigentlich nur bei einer europäischen Kandare verwendet. Sie liegt im Pferdemaul oberhalb des Mundstücks (Stange) der Kandare und ist mit zusätzlichen Zügeln verbunden. Die Unterlegtrense soll die Wirkung der Kandare entschärfen. Bei Reitweisen wie Western oder Iberisch wird das ausgebildete Pferd in der Regel mit einhändiger Zügleführung auf der blanken Kandare (ohne Unterlegtrense) geritten. Die Unterlegtrense ist das einzige Gebiss, das erlaubt ist, welches dünner als 14 mm sein darf. Wir bieten eine erstklassige Auswahl an Unterlegtrensen von bekannten Herstellern an.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

30 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

30 Artikel