Herzlich willkommen

Pferdedecken

Pferdedecken schützen Pferde vor Kälte, Nässe und Insekten. Je nach Anwendungsbereich und Jahreszeit sind die Pferdedecken aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Die wichtigsten Kriterien beim Material sind Wärmeleistung, Wasserdichte, Abriebs- und Reisfestigkeit. Achten Sie beim Kauf der Pferdedecke auf die Lebensbedingungen Ihres Pferdes und den Verwendungsbereich. Z. B Pferde die geschoren werden benötigen einen anderen Schutz wie nicht geschorene Pferde.
Im Winter kommen Decken, wie Outdoordecken, Stalldecken und Abschwitzdecken, als Kälteschutz auf der Weide, beim Ausreiten oder im Stall zum Einsatz. Im Sommer werden Fliegen- und Ekzemerdecken als Schutz vor Fliegen und Stechmücken angelegt. Regendecken/Outdoordecken ohne Futter oder leicht gefüttert, dienen hauptsächlich in der Übergangszeit, Pferden die im Freien stehen, Schutz vor Wind und Nässe.
Damit Ihr Pferd mit einer Pferdedecke sich wohlfühlt ist eine richtige Passform der Decke wichtig. Die notwendige Größe einer Pferdedecke können Sie bestimmen, in dem Sie die Rückenlänge des Pferdes, vom höchsten Punkt des Widerrists bis zum Beginn der Schweifrübe messen. Die Länge in cm entspricht der Größe der Pferdedecke. Weiter zu beachten wäre, dass es im Schulterbereich nicht zu Spannungen kommt und genügend Bewegungsspielraum vorhanden ist. Auch in den Bereichen der Kreuzgurtung sollten Sie auf ausreichend Bewegungsspielraum achten, allerdings zu viel Spielraum, kann wiederum zu Verletzungen führen. Zeichen für nicht gut sitzende Decken sind, Scheuerstellen, Widerristfisteln und Haarbruch. Schauen Sie sich in unserem Onlineshop um, mit der richtigen Pferdedecke kann Ihr Pferd alle vier Jahreszeiten genießen.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-30 von 149

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-30 von 149

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5